DATENSCHUTZERKLÄRUNG – ERWEITERTE INFORMATIONEN

LETZTE ÄNDERUNG: 01.01.2021

Die Datenschutzrichtlinie ist zusammen mit der Cookie-Richtlinie und dem rechtlichen Hinweis Teil der allgemeinen Bedingungen, die für die Webseite www.bufetefrau.com gelten.

BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L., behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern oder anzupassen. Wir empfehlen Ihnen daher, sie bei jedem Zugriff auf die Website zu überprüfen. Für den Fall, dass Sie sich auf der Website registriert haben und auf Ihr Konto oder Profil zugreifen, werden Sie beim Zugriff darauf informiert, falls es wesentliche Änderungen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben hat.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Die Daten, die Sie freiwillig über die Website erheben oder zur Verfügung stellen, sei es durch das Browsen auf der Website, sowie alle Daten, die Sie uns in den Kontaktformularen, per E-Mail oder telefonisch mitteilen können, werden von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, dessen Daten unten angegeben sind, erfasst und verarbeitet:

BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. CIF: B07982184

Adresse: C/ Calle San Miguel, 36, 2º planta

Daten der Eintragung im Handelsregister: Handelsregister von Palma, Band 1695, Folio 196, Seite PM-33623, insc. 1

Kontakt in BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

C/ Calle San Miguel, 36, 2º planta , 07002 Palma de Mallorca, Illes Balears

Telefon: (+34) 971228036

Mail: info@bufetefrau.com

Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund mit Fragen zur Behandlung Ihrer persönlichen Daten oder zum Datenschutz (an unseren Datenschutzbeauftragten) an uns wenden möchten, können Sie dies auf jedem der oben angegebenen Wege tun.

Welche Daten sammeln wir über die Website?

Durch die einfache Tatsache des Navigierens in der Webseite, wird BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. Informationen zusammenstellen, die sich auf:

– IP-Adresse.

– Browser-Version.

– Operatives System.

– Dauer des Besuchs oder der Navigation durch die Webseite.

Diese Informationen werden von Google Analytics gespeichert, daher verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen von Google, wie diese Informationen gesammelt und behandelt werden. http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

In ähnlicher Weise bietet die Website den Nutzen von Google Maps, das Zugriff auf Ihren Standort haben kann, wenn Sie es erlauben, um Ihnen eine größere Spezifität über die Entfernung und / oder Straßen zu unserem Hauptsitz zu bieten. Diesbezüglich verweisen wir auf die von Google Maps verwendeten Datenschutzbestimmungen, um die Nutzung und Verarbeitung dieser Daten http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Die Informationen, die wir verarbeiten, werden nicht auf einen bestimmten Benutzer bezogen und werden in unseren Datenbanken gespeichert, um statistische Analysen durchzuführen, Verbesserungen auf der Webseite, über unsere Produkte und / oder Dienstleistungen und helfen uns, unsere Geschäftsstrategie zu verbessern. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Benutzerregistrierung auf der Website / Einreichung von Formularen

Für den Zugriff auf bestimmte Produkte und/oder Dienstleistungen, wie z.B. die Kontaktanfrage, muss der Benutzer ein Formular ausfüllen. Dazu wird im Anmeldeformular eine Reihe von persönlichen Daten abgefragt. Die Daten sind notwendig und zwingend erforderlich, um eine solche Registrierung durchzuführen. Wenn Sie diese Felder nicht angeben, wird die Registrierung nicht durchgeführt.

In diesem Fall werden die Navigationsdaten mit den Registrierungsdaten des Benutzers verknüpft, wodurch der spezifische Benutzer identifiziert wird, der auf der Webseite navigiert. Auf diese Weise wird es möglich sein, das Angebot an Produkten und/oder Dienstleistungen zu personalisieren, das nach unserem Ermessen am besten zum Benutzer passt.

Die Registrierungsdaten eines jeden Benutzers werden in die Datenbanken von BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. aufgenommen, zusammen mit der Historie der von ihm durchgeführten Operationen, und werden in denselben gespeichert, solange das Konto des registrierten Benutzers nicht gelöscht wird. Nach der Löschung eines solchen Kontos werden diese Informationen aus unseren Datenbanken entfernt, wobei die Daten, die sich auf getätigte Transaktionen beziehen, 10 Jahre lang aufbewahrt werden, ohne dass auf sie zugegriffen oder sie verändert werden, um die geltenden gesetzlichen Fristen einzuhalten. Die Daten, die nicht mit den getätigten Transaktionen in Verbindung stehen, werden aufbewahrt, es sei denn, Sie widerrufen Ihre Einwilligung. In diesem Fall werden sie unverzüglich gelöscht (immer unter Berücksichtigung der gesetzlichen Fristen).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages zwischen den Parteien.

In Bezug auf die Zusendung von Mitteilungen und Werbeaktionen auf elektronischem Wege und die Beantwortung von Informationsanfragen ist die Legitimation der Behandlung die Zustimmung des Benutzers.

Der Zweck der Behandlung ist folgender:

a) Um Ihren Zugang zur Website zu verwalten.

b) Zur Verwaltung der Ihnen über die Webseite zur Verfügung gestellten Dienste und Hilfsmittel.

c) Um Sie über die Bearbeitung und den Status Ihrer Anfragen auf dem Laufenden zu halten.

d) Um auf Ihre Anfrage nach Informationen zu antworten.

So informieren wir Sie, dass Sie möglicherweise Mitteilungen per E-Mail und / oder auf Ihrem Telefon erhalten, um Sie über mögliche Vorfälle, Fehler, Probleme und / oder den Status Ihrer Anfragen zu informieren.

Für die Zusendung von kommerziellen Mitteilungen wird bei der Registrierung die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers eingeholt. In diesem Zusammenhang kann der Benutzer die erteilte Zustimmung widerrufen, indem er sich an BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. wendet und die zuvor angegebenen Mittel verwendet. In jedem Fall wird Ihnen in jeder kommerziellen Kommunikation die Möglichkeit gegeben, sich vom Erhalt dieser abzumelden, entweder durch einen Link und / oder eine E-Mail-Adresse.

Newsletter verschicken

Auf der Webseite besteht die Möglichkeit, den Newsletter von BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. zu abonnieren. Dafür ist es erforderlich, dass Sie uns eine E-Mail-Adresse mitteilen, an die der Newsletter gesendet wird.

Diese Informationen werden in einer Datenbank von BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. gespeichert, in der sie so lange registriert werden, bis der Interessent die Löschung derselben verlangt oder BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. die Zusendung einstellt, falls erforderlich.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist die ausdrückliche Zustimmung aller Interessenten, die diesen Dienst durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Kästchens abonnieren.

Die E-Mail-Daten werden nur zum Zweck der Abwicklung des Newsletter-Versandes von Nutzern, die diesen anfordern, verarbeitet und gespeichert.

Für den Versand des Newsletters wird bei der Anmeldung zum Newsletter die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Feldes eingeholt. In diesem Zusammenhang kann der Benutzer die erteilte Zustimmung widerrufen, indem er sich an BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. wendet und die zuvor angegebenen Mittel verwendet. In jedem Fall wird Ihnen in jeder Mitteilung die Möglichkeit gegeben, sich vom Erhalt dieser Mitteilungen abzumelden, entweder über einen Link und / oder eine E-Mail-Adresse.

Wenn Sie zu einer der folgenden Gruppen gehören, beachten Sie bitte die Dropdown-Informationen:

+ WEB- ODER E-MAIL-KONTAKTE

Zu welchen Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Um Ihre Fragen, Wünsche oder Petitionen zu beantworten.

– Um den angeforderten Dienst zu verwalten, Ihre Anfrage zu beantworten oder Ihre Anfrage zu bearbeiten.

– Informationen auf elektronischem Wege, die Ihre Anfrage betreffen.

– Werbe- oder Veranstaltungshinweise auf elektronischem Wege, sofern eine ausdrückliche Genehmigung vorliegt.

Was ist die Legitimation für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Akzeptanz und Zustimmung des Interessenten: In den Fällen, in denen es für eine Anfrage notwendig ist, ein Formular auszufüllen und auf die Schaltfläche «Senden» zu klicken, bedeutet das Ausfüllen desselben notwendigerweise, dass Sie informiert wurden und ausdrücklich Ihre Zustimmung zum Inhalt der dem Formular beigefügten Klausel oder zur Akzeptanz der Datenschutzpolitik gegeben haben.

Alle unsere Formulare haben ein Verifizierungsfeld oder ein Kontrollkästchen mit der folgenden Formel, um die Informationen zu senden: «□ Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und akzeptiere sie».

+ KUNDEN

Zu welchen Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Vorbereitung des Budgets und Verfolgung desselben durch Kommunikation zwischen beiden Parteien.

– Informationen auf elektronischem Wege, die sich auf Ihre Anfrage beziehen.

– Werbe- oder Veranstaltungshinweise auf elektronischem Wege, sofern eine ausdrückliche Genehmigung vorliegt.

– Verwaltung der administrativen, kommunikativen und logistischen Dienstleistungen, die von der verantwortlichen Partei erbracht werden.

– Um die entsprechenden Transaktionen auszuführen.

– Fakturierung und Deklaration der entsprechenden Steuern.

– Kontroll- und Erfassungsverfahren.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung und die Durchführung eines Vertrages.

+ LIEFERANTEN.

Zu welchen Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Informationen auf elektronischem Wege, die Ihre Anfrage betreffen.

– Handels- oder Veranstaltungsinformationen auf elektronischem Wege, sofern eine ausdrückliche Genehmigung vorliegt.

– Die Verwaltung der administrativen, kommunikativen und logistischen Dienstleistungen des Verantwortlichen.

– Fakturierung.

– Um die entsprechenden Transaktionen auszuführen.

– Fakturierung und Deklaration der entsprechenden Steuern.

– Steuerung und Wiederherstellungsmanagement.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Rechtsgrundlage ist die Annahme eines Vertragsverhältnisses oder, falls dies nicht der Fall ist, Ihr Einverständnis, mit uns in Kontakt zu treten oder ihre Produkte in irgendeiner Form anzubieten.

+ KONTAKTE IN SOZIALEN MEDIEN

Für welche Zwecke werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Zur Beantwortung Ihrer Fragen, Wünsche oder Anliegen.

– Um den angeforderten Dienst zu verwalten, Ihre Anfrage zu beantworten oder Ihre Anfrage zu bearbeiten.

– Um mit Ihnen in Kontakt zu treten und eine Gemeinschaft von Anhängern zu schaffen.

Was ist die Legitimation für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Annahme eines Vertragsverhältnisses in der entsprechenden Umgebung des sozialen Netzwerks und in Übereinstimmung mit dessen Datenschutzrichtlinien:

Facebook http://www.facebook.com/policy.php?ref=pf

Instagram https://help.instagram.com/155833707900388

Twitter http://twitter.com/privacy

Linkedin http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Wir können Ihre Daten nur eingeschränkt einsehen oder abbestellen, wenn Sie ein bestimmtes Profil haben. Wir behandeln sie so lange, wie Sie uns folgen, befreundet sind oder «Gefällt mir»-, «Folgen»- oder ähnliche Buttons vergeben.

Eine Berichtigung Ihrer Daten oder die Einschränkung von Informationen oder Veröffentlichungen muss über die Konfiguration Ihres Profils oder Benutzers in dem sozialen Netzwerk selbst erfolgen.

+ VIDEOÜBERWACHUNG

Für welche Zwecke werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Videoüberwachung unserer Einrichtungen.

– Kontrolle über unsere Mitarbeiter.

– Manchmal können sie an Gerichte und Tribunale für die Ausübung von legitimen Handlungen übertragen werden.

Was ist die Legitimation für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die eindeutige Zustimmung des Interessenten beim Betreten unserer Einrichtungen nach Betrachten des Hinweisschildes des videoüberwachten Bereiches.

+ JOB SEEKERS

Zu welchen Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Organisation von Auswahlprozessen für die Rekrutierung von Mitarbeitern.

– Um Sie zu Vorstellungsgesprächen einzuladen und Ihre Bewerbung zu bewerten.

– Wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, können wir diese Daten an kooperierende oder verbundene Unternehmen weitergeben, mit dem alleinigen Zweck, Ihnen bei der Stellensuche zu helfen.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage ist Ihre eindeutige Zustimmung, indem Sie uns Ihren Lebenslauf zur Verfügung stellen und Informationen über die Verarbeitung, die wir durchführen werden, erhalten und unterschreiben.

Wie lange werden wir die persönlichen Daten aufbewahren?

Ihr Lebenslauf wird für einen Zeitraum von einem Jahr gespeichert. Danach wird er gelöscht, wenn wir Sie nicht kontaktiert haben.

+ HR

Zu welchen Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

– Verwaltung des Arbeitsverhältnisses und der Akte des Mitarbeiters.

– Die Durchführung aller administrativen, steuerlichen und buchhalterischen Verfahren, die zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, arbeitsrechtlichen, sozialversicherungsrechtlichen, berufsgenossenschaftlichen, steuerlichen und buchhalterischen Verpflichtungen erforderlich sind.

– Verwaltung von Gehaltszahlungen durch ein Finanzunternehmen.

– Zeitkontrolle durch das Zutrittskontrollsystem per Fingerabdruck/Karte (falls zutreffend).

– Verwaltung der Gruppenversicherung / Pensionsplan des Unternehmens.

– Durchführung von Schulungsmaßnahmen, sowohl geförderte als auch nicht geförderte Schulungen.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Durchführung Ihres Arbeitsvertrages. Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Verpflichtungen. Die Zustimmung des Interessenten.

Wie lange werden wir die persönlichen Daten aufbewahren?

Das Curriculum wird für einen Zeitraum von einem Jahr gespeichert. Danach wird es gelöscht, sofern wir Sie nicht kontaktiert haben.

Zu welchen Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

Verwaltung des Arbeitsverhältnisses und der Akte des Mitarbeiters.

Die Durchführung aller administrativen, steuerlichen und buchhalterischen Verfahren, die zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, arbeitsrechtlichen, sozialversicherungsrechtlichen, berufsgenossenschaftlichen, steuerlichen und buchhalterischen Verpflichtungen erforderlich sind.

Verwaltung von Gehaltszahlungen durch ein Finanzunternehmen.

Zeitkontrolle durch das Zutrittskontrollsystem per Fingerabdruck/Karte (falls zutreffend).

Verwaltung der Gruppenversicherung / Pensionsplan des Unternehmens.

Durchführung von Schulungsmaßnahmen, sowohl geförderte als auch nicht geförderte Schulungen.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Durchführung Ihres Arbeitsvertrages. Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Verpflichtungen. Die Zustimmung des Interessenten.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Nehmen wir personenbezogene Daten von Dritten auf?

Nein, wir verarbeiten grundsätzlich nur die von den Eigentümern zur Verfügung gestellten Daten. Wenn Sie uns Daten von Dritten zur Verfügung stellen, müssen Sie diese vorher informieren und deren Zustimmung einholen, andernfalls sind wir von jeglicher Haftung für die Nichteinhaltung dieser Anforderung befreit.

Was ist mit den Daten von Minderjährigen?

Wir verarbeiten keine Daten von Kindern unter 14 Jahren, daher bitten wir Sie, von der Angabe abzusehen, wenn Sie nicht in diesem Alter sind.

Werden wir mit Ihnen auf elektronischem Wege kommunizieren?

Sie werden nur gemacht, um Ihre Anfrage zu verwalten, wenn es eines der Mittel zur Kontaktaufnahme ist, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

Wenn wir kommerzielle Mitteilungen senden, werden diese zuvor und ausdrücklich von Ihnen genehmigt worden sein.

Welche Sicherheitsmaßnahmen setzen wir ein?

Sie können sicher sein: Wir haben ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gewählt und alle uns zur Verfügung stehenden technischen Mittel und Maßnahmen nach dem Stand der Technik installiert, um den Verlust, den Missbrauch, die Veränderung, den unbefugten Zugriff und den Diebstahl von personenbezogenen Daten zu verhindern.

Inwieweit wird der Entscheidungsprozess automatisiert sein?

BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. setzt keine vollautomatisierten Entscheidungsprozesse ein, um ein Vertragsverhältnis mit dem Nutzer einzugehen, aufzubauen oder zu beenden. Sollten wir im Einzelfall derartige Verfahren einsetzen, werden wir Sie darüber informieren und Sie über Ihre diesbezüglichen Rechte aufklären, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Findet ein Profiling statt?

Um Ihnen Produkte und/oder Dienstleistungen entsprechend Ihren Interessen anbieten zu können und um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, können wir auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen ein «Marketingprofil» erstellen. Es werden jedoch keine automatisierten Entscheidungen auf Basis eines solchen Profils getroffen.

An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

An die Unternehmen, die die Gruppe BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. bilden.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Insbesondere werden sie der staatlichen Agentur für Steuerverwaltung und den Banken und Finanzinstituten für den Einzug der erbrachten Dienstleistung oder des gekauften Produkts sowie den Verantwortlichen für die für die Ausführung des Vertrags erforderliche Behandlung mitgeteilt.

Wenn Sie im Falle eines Kaufs oder einer Zahlung eine Anwendung, eine Website, eine Plattform, eine Bankkarte oder einen anderen Online-Service wählen, werden Ihre Daten an diese Plattform übertragen oder in deren Umgebung behandelt, immer mit maximaler Sicherheit.

Für den Fall, dass Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihres Namens und Ihrer Bilder sowie anderer Informationen im Zusammenhang mit der Tätigkeit von BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. gegeben haben. werden in den verschiedenen sozialen Netzwerken und auf der Website von BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. veröffentlicht.

Internationale Überweisungen.

Sollte es notwendig sein, dass BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L. internationale Datenübermittlungen durchführt, stellt sie sicher, dass diese Übermittlungen in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung oder anderen durch die geltenden Vorschriften festgelegten Anforderungen möglich sind. Zu diesem Zweck wird das Unternehmen die erforderlichen Vereinbarungen treffen, um ein Datenschutzniveau zu gewährleisten, das dem der europäischen Vorschriften entspricht.

Im Falle der Arbeit in einem System von gemeinsam genutzten Ordnern in Anwendungen wie Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive, Amazon, Apple, HubSpot, etc… wird eine internationale Übertragung in die Vereinigten Staaten unter der Ermächtigung von Artikel 49.c) der Allgemeinen Datenschutzverordnung oder einem anderen Mechanismus, der ein Datenschutzniveau garantiert, das dem in den europäischen Vorschriften vorgesehenen gleichwertig ist, vorgenommen.

Welche Rechte haben Sie?

Um zu wissen, ob wir Ihre Daten verarbeiten oder nicht.

Um auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen.

Die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind.

die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

In einigen Fällen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. In diesem Fall werden wir sie nur in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung aufbewahren.

Zur Übermittlung Ihrer Daten, die Ihnen in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen oder maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie es wünschen, können wir sie an den von Ihnen benannten neuen Verantwortlichen senden. Dies ist nur in bestimmten Fällen gültig.

Um eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Sie nicht korrekt betreut haben.

Sie können Ihre Einwilligung für jede Verarbeitung, in die Sie eingewilligt haben, jederzeit widerrufen.

Wenn Sie Daten ändern, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir sie auf dem neuesten Stand halten können.

Möchten Sie ein Formular zur Ausübung Ihrer Rechte?

Wir verfügen über Formulare für die Ausübung Ihrer Rechte, die Sie per E-Mail bei uns anfordern können. Sie können aber auch die von der spanischen Datenschutzbehörde oder von Dritten vorbereiteten Formulare verwenden, wenn Sie dies wünschen.

Diese Formulare müssen elektronisch signiert oder mit einer Fotokopie des Personalausweises versehen werden.

Wenn Sie jemand vertritt, müssen Sie eine Kopie des Personalausweises beifügen oder ihn mit seiner elektronischen Signatur unterschreiben lassen.

Die Formulare können persönlich, per Brief oder per Post an die Adresse des Verantwortlichen am Anfang dieses Textes eingereicht werden.

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte nicht ordnungsgemäß berücksichtigt wurden.

Die maximale Frist zur Lösung durch BUFETE FRAU CONSULTORÍA LEGAL S.L., beträgt einen Monat, gerechnet ab dem effektiven Empfang Ihrer Anfrage unsererseits.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung für jede der Behandlungen, für die Sie sie erteilt haben, jederzeit zu widerrufen.

Verwenden wir Cookies?

Wenn wir andere Arten von Cookies verwenden, die nicht notwendig sind, können Sie die Cookie-Richtlinie unter dem entsprechenden Link oben auf unserer Website einsehen.

Wie lange werden wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren?

Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie Sie mit uns verbunden bleiben.

Sobald Sie sich abmelden, werden die für den jeweiligen Zweck verarbeiteten personenbezogenen Daten für die gesetzlich vorgeschriebenen Zeiträume aufbewahrt, einschließlich des Zeitraums, in dem ein Richter oder Gericht sie gemäß den Verjährungsfristen für rechtliche Schritte anfordern kann.