Neue merkmale des neuen wohnunsgesetze

MIETERHÖHUNGEN

In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Neuerungen erörtern, die die Änderung des Gesetzes über die städtischen Mietverhältnisse, auch bekannt als das „Wohnungsgesetz“, mit sich bringen kann.
Das Wohnungsbaugesetz, dessen Stellungnahme zum Gesetzesentwurf seit Mai 2022 blockiert ist, wurde am 20. April 2023 von der Kommission für Verkehr, Mobilität und städtische Agenda genehmigt.
Es ist also vorgesehen, dass die Novelle nach der Verabschiedung durch den Kongress und den Senat im Laufe des Monats Mai endgültig wird, so dass sie ab dem 28. Mai 2023 in unser Rechtssystem aufgenommen werden könnte.

Doch welche Auswirkungen wird dieses Gesetz haben? In diesem Artikel werden wir uns mit den Änderungen in Bezug auf die Preiserhöhungen befassen:

NEUE MERKMALE DES NEUEN WOHNUNGSGESETZE
Begrenzung der Erhöhung eines aktiven Mietvertrags

Zwar sieht das Gesetz über die städtischen Mietverträge vor, dass die Mieterhöhung an den Anstieg des VPI angepasst werden kann, doch wird ab März 2022 zur Eindämmung der Inflation der Garantie- und Wettbewerbsfähigkeitsindex, der 2 % nicht übersteigt, als Index verwendet. Diese Maßnahme ist bis Ende 2023 vorgesehen.
Das neue Wohnungsbaugesetz ermächtigt das Nationale Institut für Statistik, einen neuen Referenzindex zu erstellen, so dass der Verbraucherpreisindex nicht mehr endgültig verwendet wird.
Außerdem legt das neue Gesetz fest, dass die Mieten um nicht mehr als 3 % ihres Wertes steigen dürfen, wenn der Vermieter ein Großmieter ist (andernfalls wird eine Vereinbarung getroffen, und in Ermangelung einer solchen darf sie nicht mehr als 3 % betragen).

Begrenzung des Preises bei neuen Mietverträgen

Werden neue Verträge abgeschlossen, so hat dies unterschiedliche Auswirkungen, je nachdem, ob der Vermieter ein Großvermieter oder kein Großvermieter ist.
– Ist der Vermieter kein Großvermieter, darf der Mietzins den Mietzins des vorherigen Vertrags nach Anwendung der jährlichen Aktualisierungsklausel nicht übersteigen, außer in bestimmten Fällen, in denen er um maximal 10 % erhöht werden kann.
Fälle, in denen sie um 10 % erhöht werden kann:
o Wenn in den beiden vorangegangenen Jahren Renovierungs- oder Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt wurden, die eine Einsparung von nicht erneuerbarer Primärenergie mit sich bringen;
o Wenn in den vorangegangenen 2 Jahren Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit durchgeführt wurden; oder
o wenn die vereinbarte Laufzeit 10 Jahre oder mehr beträgt.
Ebenso dürfen dem Mieter keine Gebühren oder Kosten in Rechnung gestellt werden, die im vorherigen Vertrag nicht vorgesehen waren.
– Ist der Vermieter ein Großmieter, so darf der Mietzins des neuen Vertrages unbeschadet des Vorstehenden die Höchstgrenze des Preises nicht überschreiten, der nach dem System der Referenzpreisindizes gilt, das in Zukunft veröffentlicht wird.
Diese Regelung gilt für Verträge, die nach dem Inkrafttreten des Gesetzentwurfs abgeschlossen werden, sobald das Indexsystem genehmigt ist.

NEUE MERKMALE DES NEUEN WOHNUNGSGESETZE

Bitte beachten Sie, dass der Gesetzesentwurf Großvermieter zwar als natürliche oder juristische Personen definiert, die mehr als 10 Immobilien zu Wohnzwecken oder eine bebaute Fläche von mehr als 1.500 m2 zu Wohnzwecken besitzen, wobei Garagen und Abstellräume ausgeschlossen sind, jedoch ausdrücklich zulässt, dass die autonomen Gemeinschaften in Gebieten mit einem angespannten Wohnungsmarkt die Schwelle auf 5 oder mehr Immobilien senken können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bufete Frau bereit ist, eine umfassende und aktuelle Rechtsberatung in Bezug auf die wichtigen Änderungen des Gesetzes über die städtischen Mietverhältnisse, auch bekannt als „Ley de Arrendamientos Urbanos“, auch bekannt als „Ley de Vivienda“, zu leisten. Unser Expertenteam ist mit den vorgeschlagenen Änderungen vertraut und kann Ihnen fachkundige Unterstützung in dieser Angelegenheit bieten. Ganz gleich, ob Sie die Beschränkungen für Erhöhungen aktiver Mietverträge oder die Preisbeschränkungen für neue Mietverträge verstehen müssen, unsere Kanzlei verfügt über das Wissen und die Erfahrung, um Sie durch die Auswirkungen dieser Gesetzgebung zu führen. Darüber hinaus sind wir darauf vorbereitet, auf regionale Besonderheiten in angespannten Wohnungsmarktgebieten einzugehen, in denen autonome Gemeinden zusätzliche Anforderungen festlegen können. Wir von Bufete Frau sind stolz darauf, unseren Mandanten einen soliden, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Rechtsservice zu bieten, der effektive Lösungen bereitstellt und ihre Interessen in der sich verändernden Landschaft des städtischen Mietrechts schützt.

Verwandter Posten
resumen del mercado inmobiliario balear 2022 2
Immobilienmarkt der Balearen 2022

Der Immobilienmarkt der Balearen ist nach wie vor eine gute Investition. Die Zahlen lügen nicht. Der balearische Markt ist auch Mehr lesen

golden visa britische staatsangehoerige und aufenthalt in spanien blog bufete frau
Golden Visa, britische Staatsangehörige und Aufenthalt in Spanien

Seit das Vereinigte Königreich am 23. Juni 2016 für den Brexit gestimmt hat und dieser am 1. Januar 2021 in Mehr lesen

Wie Sie Ihre IBI in Palma reduzieren können
Wie Sie Ihre IBI in Palma reduzieren können

Wie Sie Ihre IBI in Palma reduzieren können Wenn Sie eine Immobilie in der Stadt Palma de Mallorca besitzen und Mehr lesen

preview 6 steps to buying and selling bufete frau
6 Schritte zum Kauf und Verkauf einer Immobilie mit rechtlichen Garantien

In diesem Beitrag werden wir uns mit den verschiedenen Schritten befassen, die erforderlich sind, um einen Kauf und Verkauf mit Mehr lesen

immobilienanwalte grundlegender bufete frau
Immobilienanwälte: Ein grundlegender Leitfaden für das Immobilienrecht

Der Prozess des Kaufs und Verkaufs einer Immobilie ist die Operation par excellence des Immobilienrechts, und um sicherzustellen, dass alles Mehr lesen